Sonntag, 14. Oktober 2018, 17 Uhr

Schloss Neckarhausen, Hauptstraße 60, 68535 Edingen-Neckarhausen

"Freude mit Variationen"


Birgitta Lutz spielt und erläutert Werke von Mozart (Duport-Variationen
KV 573) und Mendelssohn (Variations sérieuses op.54).

Mit zwei eigenen Werken (Lepomoro-Variationen, über ein Thema aus dem Notenbuch für Wolfgang von Leopold Mozart) und "Nostalgia", Variationen über ein eigenes Thema, gibt sie auch Einblick in ihr kompositorisches Schaffen.

 

 

Sonntag, 5. Mai 2019, 18 Uhr

Speyer, Historisches Rathaus, Maximilianstraße

In der etablierten Reihe "Kontrapunkte" gestalten Birgitta Lutz und der Tenor Marcus Ullmann  ein Konzert unter dem Titel "Nostalgie" mit Liedern von Beethoven und Vertonungen berühmter Rilke-Gedichte (u.a. Der Panther, Das Karussell)  für Gesang und Klavier von Birgitta Lutz.

Die 12 Variationen "Nostalgia" für Klavier von Birgitta Lutz,  Bezug nehmend auf Beethovens berühmten  Liederzyklus "An die ferne Geliebte," ergänzen kontrapunktisch das Programm mit seinem Anspruch, Unbekanntes Bekanntem gegenüber zu stellen.

Näheres wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

 

 

Freitag, 24. November 2017, 19.30 Uhr

Freinsheim, von-Busch-Hof

POESIE und MUSIK der ROMANTIK

mit dem Schauspieler Moritz Stoepel und der Pianistin Birgitta Lutz

Flyer als Download (PDF)

Samstag, 7. Oktober 2017,   17 Uhr
Mannheim, Florian-Waldeck-Saal (Zeughaus)

 MANNHEIMER STREICHQUARTETT  und BIRGITTA LUTZ, Klavier

         Daniel Bell, Violine

         Shinkyung Kim, Violine

         Sebastian Bürger, Viola

         Armin Fromm, Violoncello

MOZART D-DUR, KV 499

GERD STEINER Streichquartett 2005/16 Uraufführung

DVORAK Klavierquintett  A-DUR, op.81